Adidas Tennisschuh

logo von adidas drei streifen
Gut zu wissen: Als Produktnamen wählte Adi Dassler die beiden ersten Silben seines Vor- und Zunamens.

Die traditionsreiche Geschichte des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach liest sich motiviert jeden Jungunternehmer, der bei Null startet und hoch hinaus möchte. Selbst die Geschäftsidee an sich war komplett neu: Adi Dassler plante Sportler mit dem optimalen Equipment ausrüsten. Dazu hat er 1920 aus den wenigen Materialien, die nach dem 1. Weltkrieg greifbar waren, seine ersten Schuhe gefertigt.

Er startete nicht im Bereich Tennis, sondern in den Disziplinen der Leichtathletik. Acht Jahre später warben Athleten bei den Olympischen Spielen in Amsterdam zum 1. Mal mit Sonderarfertigungen aus seinem kleinen Familienbetrieb. Mitte der 30er Jahre stellte er für elf Sportarten bereits 30 verschiedene Modelle her und beschäftigte annähernd 100 Mitarbeiter. In weniger als zwei Jahrzehnten avancierte adidas zum führenden Sportschuhhersteller weltweit.

Meine adidas Tennischuhe Favoriten

Diese Tennisschuhe von Adidas habe ich getestet und auch selber gerne gespielt:

Leistungstipp
adidas Adizero Ubersonic 2 Tennisschuhe Allcourt
adidas Adizero Ubersonic 2 Tennisschuhe Allcourt*
von Adidas
  • Super anschmiegsame und bequeme Bootie-Socke
  • Zusätzliche Verstärkungen um die Langlebigkeit zu gewährleisten
  • Geringer Abstand zum Boden - man steht "tief"
  • Super leicht und deshalb schnell
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leistungstipp
adidas Solecourt Boost Clay Tennisschuhe
adidas Solecourt Boost Clay Tennisschuhe*
von Adidas
  • Abriebfestes Adituff im Zehen- und Vorfußbereich verhindert lästiges Stoppen bei Aufschlägen, Volleys oder Slides.
  • Das ADIWEAR 6-Sohle bietet hervorragende Traktion und Haltbarkeit auf Sand
  • Der Schuh fällt etwas breiter aus
  • Extrem breite Laufsohle für viel Stabilität
Unverb. Preisempf.: € 159,95 Du sparst: € 56,56  Preis: € 103,39 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
adidas Barricade 2017 Clay
adidas Barricade 2017 Clay*
von adidas
  • Exzellente Atmungsaktivität dank Mesh
  • Optimale Dämpfung und Rückfederung
  • Anatomische Passform für Tragekomfort
  • Bewegungsfreiheit und Flexibilität
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was macht Adidas Tennisschuhe so besonders?

Zum einen ist Adidas ein sehr traditionelles Unternehmen, das sich jedes Jahr neu erfindet und mit Nike im Wettkampf steht. Zum anderen sorgt letzteres dafür, dass Adidas sehr viel in Forschung und Technologie entwickelt. Hier habe ich dir eine Auflistung aller Technologien, die Adidas bei seinen Sportschuhen verwendet:

Adidas Technologien bei Tennisschuhen

BOOST

Die Boost Technologie führt laut Adidas mehr Energie als jeder anderes Dämpfungsmaterial der Laufsportwirtschaft zurück.

Sobald der Sportler den Fuß hebt, wird die Stoßenergie zum Fuß geleitet und „Katapultiert“ den Fuß nach vorne. Die EVA Sohle kann dabei nicht nicht mithalten: Entweder die Dämpfung ist sehr weich, was zu Instabilität also Energieverlust führt, oder der Schuh ist sehr hart, was zwar schnell macht, aber auf die Knochen geht. Boost kann laut Adidas beides.

adiprene
Adiprene wird an der Hacke der Schuhe verwendet, da es Stöße absorbiert.

adiprene+
Adiprene + ist der Gegenspieler und ist im vorderen Bereich des Tennisschuhs zu finden. Es federt und spielt die Energie wieder zurück und erlaubt schnelles laufen, ohne Mühe.

torsion system
Das Torsion System liegt in der Mitte des Tennisschuhs. Es macht überhaupt möglich, dass der Schuh nicht steif ist, sondern flexibel  nach Innen oder Außen nachgeben kann. Gerade beim Hereingleiten in Bälle auf dem Tennisplatz mit Richtungswechsel extrem nützlich.

non marking

Das ist für Indoor Tennisschuhe extrem wichtig: Non Marking Sohle färbt nicht ab!

adituff

Die adiTuff Technologie wird bei vielen adidas Tennisschuhen eingesetzt und basiert auf abriebresistenten Material, das im Zehenbereich bzw. im seitlichen Vorfußbereich des Oberleders eingesetzt wird, um übermäßigen Abrieb zu verhindern. Das kommt besonders beim Handball und Tennis zum Einsatz.

Adidas Schuhe Technologie

formotion

Formotion sorgt dafür, dass sich auch der hintere Teil der Sohle biegen lässt und man so bei Waldläufen nicht unvorhergesehen stolpert oder umknickt.

NoSeam:

Das heißt: Es wurden möglichst keine Nähte verwendet. So werden Hautirritationen vermieden.

climacool
Climacool Tennisschuhe haben Lüftungslöcher im Mittelteil des Schuhs und sind bei heißen Sommerpartien ein muss!

übersetzte Quelle: https://adidascenter.com/cms.php?id_cms=7&id_lang=1