Das Profil von Tennisschuhen und was es zu beachten gibt

Das Profil von Tennisschuhen: Alles was du wissen musst!

Es gibt nur wenige Sportarten, die auf unterschiedlichen Bodengründen gespielt werden. Das ist beim Tennis so und deshalb solltest du auch mindestens 2 verschiedene Tennisschuhpaare besitzen. Viele kombinieren dazu All-Court Schuhe mit einer, meist favorisierten Bodengrundsohle. Bei Tennisanfängern herrscht bei der Wahl des richtigen Tennisschuhprofils oftmals Verwirrung – Clay, Sandplatz, Court, Hartplatz, Indoor oder Outdoortennisschuhe?!?

Die richtigen Tennisschuhe für jeden Belag

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass Indoor-Tennisschuhe kein Profil besitzen dürfen. Außerdem dürfen sie nur Non-Marking sein und eine helle Sohle besitzen. Profillose Tennisschuhe werden auf Teppichboden und in Tennishallen genutzt. Im Non-Marking Test kannst du herausfinden, ob du vielleicht schon Indoor Tennisschuhe hast.

Sohlenprofil des Tennisschuh Babolat V Pro 2

Dieser Platz ist das Mittelding zwischen Rasen, der schneller und Sand, der langsamer ist. Die Spiele sind also ansprechend schnell. Hier sind Tennisschuhe ohne Profil Plicht, denn der teure Teppichboden darf nicht beschädigt werden.

Kompliziert wird es meistens bei der Entscheidung für den Tennisschuh hinsichtlich der Untergründe von Sandplatz, Ascheplatz,Rasenplatz und synthetischen Tennisplätzen.

Das Profil von Sandplatzschuhen oder Outdoor TennisschuhenSandplätze (Clay-Court) bestehen aus Ziegelmehl und befinden sich meist im Freien. Sie sind sehr rutschig und brauchen ein Profil, dass sich in den Boden gräbt und auf die Bewegungen des Tennisspielers schnell reagiert. Clay-Plätze ermöglichen dir jedoch auch in Bälle hineinzugleiten.Gerade diese Bewegung muss strapazierfähige Seiten haben und eine seitliche Unterstützung, da überwiegend auf der Grundlinie gespielt wird und schnelle seitliche Bewegungen gefordert sind. Auf Sand springen Tennisbälle sehr hoch, womit sie langsamer sind und schnelle Ballwechsel eher eine Ausnahme darstellen.

Eine gute Dämpfung der Tennisschuhe ist wichtig, da die Bewegungen direkt auf die Knie gehen. Die Sohle ist fast immer ein Fischgrätenprofil, dass mit seiner feinen Kontur den richtigen Halt auf dem Boden bietet. Oft besteht das Material aus Michelinsohle, wie wir es aus der Formel 1 kennen. Diese Sohle ist sehr widerstandsfähig. Das ist auch nötig, da der Ton mit der Zeit die Oberfläche und Sohle zersetzt.

Rasenplätze können aus Kunststoff oder echten Rasen bestehen und mit Granulat kombiniert werden. Sie haben die gleichen Anforderungen an den Schuh, wie Sandplatzschuhe. Das unkontrollierte Wegrutschen soll genauso vermieden werden, wie mangelnder Grip. Das Spiel auf dem Rasenplatz ist von der Rasenlänge abhängig. Je kürzer die Grashalme sind, desto schneller ist das Spiel. Je länger die Halme, desto langsamer und taktischer ist das Tennisspiel.

Court oder Rasen Tennisschuhe ProfilWeiterhin ist darauf zu achten, dass die Außensohle flach ist, damit der Court nicht beschädigt wird.

Feuchter Rasen ist sehr rutschig und erfordert wahre Körperbeherrschung. Auch hier wird deshalb in der Regel auf das Fischgrätenprofil oder einer Kombination mit seitlichen Verstärkungen zurückgegriffen.

Der Hartplatz wird mit Vulkanasche statt Ziegelmehl bestückt und ist nochmal deutlich härter. Dementsprechend ist das Spiel langsamer, da der Ball hoch aufspringt. Ebenso sind die Schuhe einem hohen Verschleiß unterworfen, da das feine Gestein die Sohle und Außenfläche regelrecht zermalmt. Auch hier soll das Profil griffig sein und aus Fischgrätenprofil oder einer Kombination bestehen.

Sohlenprofil des Tennisschuh Babolat V Pro 2

Tennisschuhe Indoor Tennisschuhe Profil und All Court TennisschuheTennisplätze aus Kunstbelag bestehen aus einem Gemisch aus PVC und anderen Kunststoffen. Die Spielgeschwindigkeit ist hoch, weshalb unbedingt viel Haftung brauchst. Ein widerstandsfähiges Sohlenmaterial ist genau das richtige, am besten in Form der Fischgräten oder All-Court-Tennisschuhen.

Mit dem richtigen Schuhprofil kannst du sehr viel richtig machen und dein Game auf ein neues Level bringen. Die hochwertigen Tennisschuhe bringen noch Seitenverstärkungen an, die kontrolliertes gleiten und Rutschen erlauben. Besonders interessant ist die Ausstattung im Zehenbereich, die nochmal zusätzlich Halt im Schuh gibt.

Mehr von meiner Seite